NEUES PRODUKTIONSGELÄNDE

NEUE INVESTITIONEN IN INFRASTRUKTUR UND HR

Seit August 2019 ist das neue Produktionsgelände von Mind Composites in Betrieb, 800 Quadratmeter Anlage zusätzlich zu den bereits vorhandenen 3.000 Quadratmetern.
Das Erweiterungsprojekt zeigt einmal mehr die Bereitschaft des Unternehmens, in Infrastruktur und Material zu investieren, um seinen Wachstumskurs fortzusetzen. In der neuen Struktur sind die Produktionsbereiche untergebracht, in denen staubigere Prozesse ablaufen: Schleifen, manueller Beschnitt und CNC-Werkzeugmaschinen. Im Hauptgebäude wurden der Klebebereich und der Reinraum vergrößert, was eine Erhöhung der Produktionskapazität zur Folge hat. Mehrere Neuerungen betreffen den Klebe- und Spritzgussbereich: Ein neuer Ofen, eine neue Presse und ein neues automatisches Lager wurden angeschafft, um den Materialfluss zu rationalisieren.



Ein Wachstumsplan, der auch den Menschen in den Mittelpunkt stellt!


2020 werden auch Neueinstellungen im Bereich Technik und Management erfolgen - ein wichtiger Schritt, um die neuen Produktionskapazitäten optimal zu nutzen. Tatsächlich wächst die technische Abteilung personell: Die Zahl der Mitarbeiter, darunter Arbeiter und Konstrukteure, verdoppelt sich und steigt zwischen Ende 2019 und Anfang 2020 von etwa 20 auf 44 Personen.
In den letzten Jahren haben wir ein stetiges Wachstum der People Design & Mind Gruppe und einen damit verbundenen Anstieg der Mitarbeiterzahl erlebt. Aus diesem Grund hat sich die Notwendigkeit ergeben, auch bei Mind Composites in die Management- und Mitarbeiterentwicklung zu investieren.

Wir werden Sie über die nächsten Neuigkeiten auf dem Laufenden halten!


Mind: business made by carbon!