Die Firma TVS, indischer Marktführer im Automobilsektor, beteiligt sich am Kapital von Mind Composites

Wichtige Neuigkeiten für Mind Composites. Der Deal, bei dem die indische Gruppe TVS, einer der wichtigsten indischen Akteure im Automobilsektor mit einem konsolidierten Umsatz von fast 7 Mrd. USD, in Minds Kapital einstieg, wurde erfolgreich abgeschlossen.
Laut Sundaram Finance Holdings Ltd (SFHL), der zur TVS-Gruppe gehörenden Holdinggesellschaft, die die Transaktion beaufsichtigt hat, wird die Investition in Mind es dem Unternehmen ermöglichen, sein Fachwissen in den Bereichen Fertigung, Steuerungssysteme und Prozessautomatisierung mit der spezifischen Erfahrung von Mind in der Herstellung von Verbundwerkstoffen zu teilen und so seine Expansion im sich schnell entwickelnden Bereich der Verbundwerkstoffe zu unterstützen.




Unternehmenschef Srivats Ram erklärt: "Die Partnerschaft mit MIND ist der erste Schritt für unsere Gruppe, um in den Bereich der Verbundwerkstoffe einzusteigen - zu einer Zeit, in der die Gewichtsreduzierung im gesamten Automobil- und Industriesektor immer wichtiger wird." In der Tat suchen die Automobilhersteller weltweit nach Lösungen, um ihre Fahrzeuge leichter zu machen, und greifen dabei zunehmend auf hochfeste Materialien wie Verbundwerkstoffe zurück.


Verbundwerkstoffe sind im Motorsport und in Luxusfahrzeugen weit verbreitet, und es gibt einen wachsenden Trend, diese Materialien in der Massenproduktion und bei Elektrofahrzeugen zu nutzen, da sie Vorteile in Bezug auf das Gewicht und damit die Energieeffizienz bieten.

Laut Francesco Varrasi, CEO von Mind Composites, "wird die Präsenz eines industriellen Partners mit großer Stärke und wichtigen Projekten es uns ermöglichen, den eingeschlagenen Investitionspfad zur Entwicklung neuer Technologien und zur Verbesserung der Dienstleistungen für unsere Kunden fortzusetzen, und das ist besonders wichtig in einem Jahr großer Unsicherheit für den gesamten Sektor".


Mind: business made by carbon!